x
Wir möchten wissen, wie Sie unsere Website nutzen. Dafür nutzen wir ein Analyse-Cookie. Wenn Sie “Ja, gerne” klicken, setzen wir dieses Cookie. Wenn Sie nichts anklicken, setzen wir kein Cookie. Diese Einstellung können Sie jederzeit auf unserer Webseite in der Datenschutzerklärung ändern. Weitere Infos …

Psychotherapie

„Geschieht es nicht durch das Schweigen, dass die Ausstrahlungen der Seele die andere Seele erreichen und das Flüstern der Herzens einem anderen Herzen vermittelt wird?“
Khalil Gibran

Es gibt viele Methoden, Psychotherapien, Gedanken und Ansätze sich der Psyche des Menschen zu nähern, sie zu verstehen, zu verändern – oder sie auch einfach zu akzeptieren, wie sie ist. Viele Methoden der Psychotherapie haben ganz sicher eine hohe Berechtigung, sind erforscht, haben Ergebnisse hervorgebracht, haben Einfluss erlangt.

Mein Angebot als Psychotherapeutin (Heilpraktikerin Psychotherapie) dient als Ergänzung sämtlicher anderer Psychotherapie-Methoden, aller Psychotherapie-Richtungen. Dabei sind sie mir die unermüdlichen Wegbegleiter, weiter zu suchen, zu lernen, anzuwenden, was ihnen, den Menschen weiter hilft, dass ihr Leben leichter, erfüllter wird. Auch wenn vielleicht die Beschwerden nicht ganz oder auch gar nicht verschwinden. Es ist auch die Akzeptanz und das Annehmen, das nicht mehr rückgängig machen, was hilft, Frieden zu schließen und dem Leben gegenüber, versöhnlicher gestimmt zu sein.

Psychotherapie Berlin Brandenburg

Psychotherapie – Die Betrachtung von Zusammenhängen

Die Gründe für die Fülle an psychischen Erkrankungen sind groß. Darauf einzugehen ist hier nicht mein Ansinnen.

Zu Beginn meiner Praxis-Tätigkeit habe ich mich vorrangig mit den Themen rund um die Seele beschäftigt und bin davon ausgegangen, wenn wir uns vor allem darum bemühen, die Seele zu unterstützen, ihren inneren Frieden zu erlangen, ist alles getan.

Ich musste lernen, dass es mitunter sehr lange dauern kann, bis der Mensch seinen inneren Frieden erlangt, seine ihm eigene Gesundung.
Durch meine Beobachtungen und Recherchen realisierte ich, dass es eine Verbindung gibt zwischen den Emotionen und bestimmten Erkrankungen. Darüber hinaus bemerkte ich in der Arbeit, welche Kraft die inneren Glaubenssätze und deren Dynamik im täglichen Leben meiner Patienten haben. Erkannte ich die Rolle und Kraft familiärer Strukturen, die Dynamik der ererbten Traumata.

Meine Beobachtungen führten mich weiter, in die Betrachtung von Krankheiten und Emotionen und deren Zusammenhang.
Hier bin ich über die Bücher von Louise Hays zu Christiane Beerlandt gestoßen, die in ihrem Buch „Der Schlüssel zur Selbstbefreiung“ Enzyklopädie der Psychosomatik ein kompaktes Werk veröffentlicht hat. In diesem ist eine Auflistung von Erkrankungen und Beschwerden enthalten, die Informationen vermitteln über die psychischen und emotionalen Grundlagen des Kranksein.
Das der Mensch sich selbst befreien und gesunden kann, wenn er erkennt, was er für Themen hat und diese Erkenntnisse in die Tat umsetzt.

Das heisst, wenn wir als bewusste und verantwortungsvolle Menschen unserem eigenen Leben gegenüber begreifen, um was es in unserem Leben geht, können wir unsere eigenen Prozesse angehen. Das sind Entwicklungsprozesse, die auch einer Begleitung bedürfen.

Körper, Geist und Seele sind nicht immer in Einklang. Es bedarf mitunter einer kritischen Auseinandersetzung mit sich selbst, um den Status zu erkennen, wo man gerade steht.

Psychotherapie – Start der Veränderungen in uns selbst

Der Körper reagiert immer stärker auf die Veränderungen, die sie selbst herbeiführen. Auf die Veränderungen auf der psychischen und emotionalen Ebene.
Gedanken und Emotionen können Auswirkungen auf den Körper haben, die zu Beschwerden Krankheiten führen können.
Ein wesentlicher Bestandteil unserer gemeinsamen Arbeit wird sein, dass sie sich dessen bewusst werden, dass die Beschwerden und Erkrankungen wesentlich durch ihre Gedanken und Gemütsbewegungen verursacht sind.
Deshalb ist der Ansatz der Betrachtung des Zusammenhangs zwischen den körperlichen Erkrankungen und Beschwerden und den möglichen dahinter liegenden emotionalen Zusammenhängen ein wichtiger Punkt in der Anamnese.

Im Weiteren geht es darum einen Weg zu finden, dass sie Dinge in ihrem Leben ändern, sich ändern, um ihre inneren Verletzungen zu heilen.
Jeder Mensch kann für sich Verantwortung übernehmen und die Veränderungen, die es bedarf, gern mit Unterstützung angehen. Mit dem Ziel mehr Selbstliebe zu erlernen, mehr Weisheit, Liebe und Freiheit für sein eigenes Leben zu erreichen.

Natürlich ist das nicht einfach. Mit der Entscheidung sich mit sich selbst auseinander zu setzen, haben sie schon den ersten Schritt getan. Sie sind die einzige Person, die wirkliche Macht über sich besitzt. Je mehr sie sich dessen bewusst sind, um so leichter wird es ihnen fallen, die Veränderungen in ihrem Tempo an zu gehen.

Psychotherapie Traumabehandlung

Psychotherapie – Wege zur Transformation

Der Weg der Transformation, so möchte ich ihn hier nennen, wird einige Zeit, manchmal Monate, mitunter auch Jahre benötigen. Bleiben sie dabei geduldig mit sich und betrachten die kleinen Schritte, die sie gehen werden oder schon gegangen sind mit Dankbarkeit sich selbst gegenüber.

Anita Moorjani, die in ihrem Buch „Heilung im Licht“ ihre eigene Nahtoderfahrung niedergeschrieben hat, schreibt zum Ende ihres Buches über ihre Erkenntnisse, die sie nach dem „Zurückkommen“ gewonnen hat.

Ich möchte diese hier in meiner eigenen Zusammenfassung nennen:

Anita Moorjani, die in ihrem Buch „Heilung im Licht“ ihre eigene Nahtoderfahrung niedergeschrieben hat, schreibt zum Ende ihres Buches über ihre Erkenntnisse, die sie nach dem „Zurückkommen“ gewonnen hat. Ich möchte diese hier in meiner eigenen Zusammenfassung nennen:

  • Bedingungslose Liebe ist unser angestammtes Recht, nicht Verurteilung oder Verdammnis. Wir müssen nichts tun, um die Liebe zu verdienen.
  • Sich selbst zu lieben und wertzuschätzen kommt zuerst, Anteilnahme und Fürsorge anderen gegenüber folgen dann von alleine.
  • Selbstsucht rührt nicht von zu viel, sondern von zu wenig Selbst-Liebe her. Dadurch kompensieren wir unseren Mangel.
  • Je stärker wir etwas ablehnen, desto heftiger wehrt es sich und kämpft um sein Überleben. Wenn sie das Ego bedingungslos lieben und es akzeptieren können, als ein Teil dessen, wie sie sich in diesem Leben Ausdruck verleihen, werden sie kein Problem mehr damit haben.
  • Es gibt keine Zeit außer dem gegenwärtigen Augenblick, also ist es wichtig, dass sie sie selbst sind und ihre eigene Wahrheit leben.
  • Wenn die Angst nicht mehr da ist und wir Vertrauen haben, stehen die Chancen für die Wirkung von Behandlungsmethoden besser. Wenn ich mich entscheide gesund zu essen, dann tue ich das aus Liebe statt aus Angst.
  • Das meiste Leid entspringt dem Gefühl, weniger wert oder geringer als irgendetwas oder irgendwer zu sein. Sie sind vollständig und vollkommen.

Es gibt nichts, was nicht liebenswert ist. Das Einzige, was sie zu Lernen zu haben, ist, dass sie schon sind, wonach sie immer streben. Bringen sie einfach ihre Einzigartigkeit ohne Furcht, mit Leib und Seele zum Ausdruck. Dafür sind sie geschaffen, wie sie sind, und deshalb sind sie hier in der stofflichen, dinglichen Welt.

Ich möchte damit hier schließen und sie einladen, diesen ihren eigenen Weg der Ganzwerdung des Glücklich seins, zu gehen. Vertrauen sie ihrer inneren Stimme. Schieben sie die kritischen Begleiter beiseite. Mit Wertschätzung, denn diese Begleiter waren bislang sehr nützlich.
Den Ruf der inneren Stimme zu erkennen und ihm zu folgen, ist der erste Schritt.

Wenn ich sie darüber hinaus inspiriert habe, sie auf ihrem Weg zu begleiten, freue ich mich, wenn sie sich bei mir melden.

energetische-psychotherapie-energetische-psychotherapie.jpg

Die energetische Psychotherapie

Das sind Therapiemethoden, die emotionale, familiär ererbte Wunden behandeln.

Die energetische und transgenerationale Psychotherapie: Das sind Therapiemethoden, die emotionale, familiär ererbte Wunden behandeln. Es geht hier um die Erkenntnis und die Auflösung von Trauer und Trauma.

iadc-therapie - iadc-therapie.jpg

IADC-induzierte Nahtodbegegnung

Ein therapeutisches Verfahren bei einem Verlust eines geliebten Menschen.

IADC-induzierte Nachtodbegegnung – ein therapeutisches Verfahren, welches sehr hilfreich ist, bei einem Verlust eines geliebten Menschen. Hier arbeiten wir an der Auflösung der Trauer und des Traumas.

Feedback von Patienten

therapeutische-praxis - kontakt.jpg

Termine für eine psychotherapeutische Beratung
(Heilpraktiker für Psychotherapie)

Vereinbaren sie einen Termin für ein Vorgespräch zum Thema Psychotherapie.

Viele Methoden der Psychotherapie haben ganz sicher eine hohe Berechtigung, sind erforscht, haben Ergebnisse hervorgebracht, haben Einfluss erlangt. Mein Ansatz ist der der ganzheitlichen Psychotherapie, auf Wunsch auch der spirituellen Psychotherapie bei der es um die gleichwertige Betrachtung der Ebenen Körper, Geist und Seele geht.

Mein psychotherapeutisches Angebot dient als Ergänzung sämtlicher anderer Methoden, aller Richtungen. Auch wenn nach der Beratung, nach Therapie-Sitzungen vielleicht die Beschwerden nicht ganz oder auch gar nicht verschwinden. Es ist auch die Akzeptanz und das Annehmen, das nicht mehr rückgängig machen, was hilft, Frieden zu schließen und so nach einer Psychotherapie dem Leben gegenüber, versöhnlicher gestimmt zu sein.

Mir ist bewußt, dass ich mit dem Formular persönliche Daten übermittle. Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden.